Ferienpass: Infos zur Radtour nach Heber

Am Donnerstag, den 6. Juli 2017 radeln wir nach Heber, wo wir im Gemeindehaus übernachten und am Freitag mit dem Rad nach Schneverdingen zurückfahren.

Die Aktion ist ausgebucht.

Hier ein paar kurzfristige Infos für Teilnehmerinnen und Teilnehmer und deren Eltern:

  • Fahrräder müssen verkehrstüchtig sein!
  • Treffen ist um 15.00 Uhr am Jugendhaus, Kirchstraße 3, Schneverdingen.
  • Euer Gepäck (Schlafsack, Unterlage, frische Kleidung) fährt mit dem Bulli von Schneverdingen nach Heber.
  • Denkt an ausreichend Getränk und vielleicht auch etwas Verpflegung für die Tour. Sonnencreme kann nützlich sein.
  • Ein Fahrradhelm ist empfohlen, aber keine Pflicht. Die Teilnahme an der Radtour erfolgt grundsätzlich auf eigene Gefahr, weder die Evangelische Jugend noch die einzelnen Begleitpersonen können im Schadenfall haftbar gemacht werden, außer bei vorsätzlichem oder grob fahrlässigen Verhalten.
  • Die Radtour NACH Heber wird etwa 2,5 Stunden dauern und ist 18 Kilometer lang. Zurück geht es am Freitag auf direktem (Rad)Weg bzw. in Schneverdingen auf Nebenstraßen zurück zum Jugendhaus. Dort wollen wir gegen 13.00 Uhr ankommen.
  • Wetter: für Donnerstag sieht es super aus. Freitag könnte Regen und ggf. Gewitter dazwischen kommen. Unser Notfallplan für Freitag sieht vor, dass wir bei Regen bzw. Gewitter zunächst die Kinder mit Gepäck und dann die Fahrräder mit dem Kleinbus nach Schneverdingen zurück transportieren.
  • Für die Aktion sind 10 Euro zu bezahlen.
  • Abendbrot in Heber: wir Grillen. Für Veggies ist Grillgut vorhanden. Es gibt Frühstück, bevor wir die Rücktour antreten.

Während der Tour sind wir unter 0171-7963063 zu erreichen. Leitung: Diakon Küddelsmann und Team.

ABSAGE Ferienpass: Stratego II in Neuenkirchen

UPDATE Montag, 10.07.2017, 10.30 Uhr:
Aufgrund von Dauerregen und Gewitterwarnung kann das Geländespiel heute NICHT stattfinden.
Am 1.8. wagen wir einen neuen Versuch für STRATEGO, allerdings am Höpen in Schneverdingen. Dafür sind noch Plätze frei.

ejsnh fb logo 2014 stratego

Die zweite Geländespiel-Aktion findet in Neuenkirchen-Delmsen statt.

Ferienpass: Stratego II
Montag, den 10. Juli 2017
14.30 bis ca. 18.00 Uhr
am »Hohen Berg«, Delmsen

Treffpunkt in Delmsen: »Im Gehecht« (Straßenname), dort wo der Waldweg zum Hohen Berg beginnt. Obacht: »Im Gehecht« heißen alle drei Straßen ins Tal. Es ist die letzte Straße, die vor Gilmderdingen rechts rein geht.

Treffpunkt in Schneverdingen: Über den Ferienpass Schneverdingen ist ein Bus organisiert. Abfahrt ist um 14.00 Uhr am Gemeindehaus Friedenstraße 3. Rückkehr um 18.30 Uhr. Die Fahrt kostet 2 Euro. Anmeldung nötig!

Unser Geländespiel findet Open Air statt und ist auf gutes Wetter angewiesen. Bitte zieht euch den Temperaturen entsprechend an, achtet dabei auf »geländegängige Kleidung«, die ggf auch dreckig werden darf. Keine Sandalen, Flipflops oder ähnlich leichtes Schuhwerk! Lange Hose ist empfohlen (Brennesseln u.ä.!).

Spielregeln werden vor Beginn erklärt. Vorab-Infos hier.
Mindestalter: 10 Jahre.
Verpflegung: Wir haben Kekse und eine Basisladung Getränke (Wasser, Apfelschorle).

Bei schlechtem Wetter (Regen, Sturm, Gewitter) findet ihr an dieser Stelle eine Info, ob wir spielen oder nicht.
Anmeldung: Telefon, eMail oder (für Konfis und Teamer) per WhatsApp. Anmeldung ist sehr hilfreich für unsere Planung, Kurzentschlossene können trotzdem auf Verdacht dazu kommen und werden sehr wahrscheinlich mitspielen können.

Stratego am Höpen am 23. Juni

ejsnh fb logo 2014 stratego
Unsere erste Ferienpass-Aktion steht bevor. Auch wenn das Wetter windig und bedeckt ist: Regen ist kaum zu erwarten und es spricht eigentlich nichts gegen einen entspannten Geländespiel-Nachmittag.

Ferienpass: Stratego I
Freitag, den 23. Juni 2017
14.30 bis ca. 18.00 Uhr
am Höpen, Schneverdingen (Parkplatz Heidegarten, Ende Overbeckstraße)

Unser Geländespiel-Klassiker findet Open Air statt und ist auf gutes Wetter angewiesen. Bitte zieht euch den Temperaturen entsprechend an, achtet dabei auf »geländegängige Kleidung«, die ggf auch dreckig werden darf. Keine Sandalen, Flipflops oder ähnlich leichtes Schuhwerk!

Spielregeln werden vor Beginn erklärt. Vorab-Infos hier.
Mindestalter: 10 Jahre.
Verpflegung: Wir haben Kekse und eine Basisladung Getränke (Wasser, Apfelschorle).

Bei schlechtem Wetter (Regen, Sturm, Gewitter) findet ihr an dieser Stelle eine Info, ob wir spielen oder nicht.
Anmeldung: Telefon, eMail oder (für Konfis und Teamer) per WhatsApp. Anmeldung ist sehr hilfreich für unsere Planung, Kurzentschlossene können trotzdem auf Verdacht dazu kommen und werden sehr wahrscheinlich mitspielen können.

Street Soccer Spontan Turnier auf dem Kirchplatz

Am kommenden Samstag, den 17. Juni 2017 ist von 14.00 bis 18.00 Uhr der »Kindertag Abenteuerland« im alten Schneverdinger Südpark zwischen Friedenstraße und Südstraße.

Wir haben ein Street-Soccer-Court organsiert und laden kleine Teams zu einem spontanen Turnier mitten auf dem Kirchplatz (Friedenstraße, vor dem Gemeindehaus) ein.

Ein Team besteht aus maximal 5 Spielern plus ggf. 2 Auswechselspielern.
Alter der Spieler: ab 11 Jahren bis 15 Jahre
Teams mit hohem Durchschnittsalter spielen ggf. nur mit 4 Spielern.
Spielzeit: jeweils 10 Minuten (abhängig von der Teamanzahl ggf. weniger)
T-Shirts in gleicher „Teamfarbe“ wäre super, muss aber nicht sein.

Teams können vorab hier auf der Seite (Kontaktformular) und am Samstag bis 15.00 Uhr direkt am Spielfeld angemeldet werden.

Turnierstart gegen 15.30 Uhr. Ende ist gegen 17.30 Uhr geplant.

Außerhalb der Turnierspiele ist der Platz frei bespielbar.

Junge Gemeinde und Tschernobylhilfe: Andacht zum Jahrestag der Katastrophe 

Die erste »Junge Gemeinde« nach den Osterferien wird etwas anders ablaufen als sonst. Sechs Leute aus dem Jugendkreis haben zusammen mit Leuten von der Tschernobylhilfe eine besondere Andacht zum Gedenken an die Katastrophe von Tschernobyl vorbereitet.

Andacht zum 31. Jahrestag der Tschernobyl-Katastrophe
Mittwoch, den 26. April 2017, 19.00 bis 20.00 Uhr
Peter und Paul Kirche, Schneverdingen

Screenshot aus der Tagesschau vom 29. April 1986

Vor 31 Jahren explodierte bei einem missglücktem Experiment ein Block des Kernkraftwerkes in Tschernobyl in der heutigen Ukraine. Die Auswirkungen der Verstrahlung erstreckten sich über weite Teile Europas, ein ganzer Landstrich ist seid dem unbewohnbar, viele Menschen starben. Die Tschernobylhilfe des Kirchenkreises, die in Schneverdingen besonders verwurzelt ist, sammelt seitdem Spenden, führte zahlreiche Konvoiifahrten mit Hilfsgütern durch und organisiert Jahr für Jahr Ferienaufenthalte für Kinder aus den verstrahlten Gebieten in der Lüneburger Heide.

An den 26. April 1986 und die Folgen wollen wir mit unserer Andacht erinnern.

Für die Stammbesucher des Jugendkreises ist zu beachten: Das Jugendhaus ist ab 18.30 offen, ihr könnt also schon vorher da sein. Ihr trefft im Jugendhaus auf etwa 30 Kinder und Jugendliche sowie Betreuer aus Weißrussland, die aktuell zu Besuch sind.

Da bei der Tschernobylhilfe derzeit auch einige Syrer mitarbeiten, wird die Andacht an einzelnen Stellen sogar dreisprachig sein: deutsch, russisch und arabisch.  Ein syrischer Beitrag werden orientalisch klingende Instrumentalstücke auf der Tanbur sein.
Ich denke, das wird ein interessanter Abend. Herzliche Einladung!

Dänemark 2017: freie Plätze bei der Sommerfreizeit

denmark2017-flag

Für unsere Jugend-Sommerfreizeit nach Dänemark können wir noch ein paar letzte Plätze anbieten, aktuell drei Teilnehmer können noch mit. (Stand 16.06.2017)
Wir haben die Teamgröße fest und die Busplätze durchgezählt und unter dem Strich ist noch Platz. 🙂

Kurzinfo mit Anmeldeformular hier als Download.

Weitere Info bei Diakon Küddelsmann

Erste Hilfe Kurse für (zukünftige) Teamer

Im Rahmen unserer Teamerausbildung (Juleica-Schulung, Teamertraining) bieten wir in diesem Frühjahr zwei Erste Hilfe Kurse an. Für beide Kurse gibt es noch wenige freie »Restplätze«, die wir nicht unbedingt belegen müssen, aber bei Bedarf noch können.

Termine:

  • Sonntag, 19. März 2017, 9.00 bis 17.00 Uhr
  • Samstag, 1. April 2017, 9.00 bis 17.00 Uhr

Beide Kurse finden im Jugendhaus in Schneverdingen statt und werden von Ausbildern des DRK KV Soltau durchgeführt.

Wer also zeitnah noch einen Erste Hilfe Kurs benötigt, meldet sich bei Diakon Dietmar Küddelsmann.

Büro wieder am Draht…

Nach mehr als acht Wochen Hickhack und fast 5 Wochen Offline-Status funktioniert Telefon und Internet im Jugendhaus jetzt wieder.

Das Büro der Evangelischen Jugend ist wieder erreichbar!

Leider sind in den letzten Wochen unsere Internetauftritte kaum bis gar nicht gepflegt worden. Das wird auch nicht alles sofort wieder aktuell sein, aber es kommt…

Büro offline

Das Büro der Evangelischen Jugend SNH im Jugendhaus in Schneverdingen ist aufgrund ungeahnter Probleme und Komplikationen beim Anbieterwechsel derzeit »offline«. Das bedeutet: Internet mitsamt eMail funktioniert nicht. Wir können noch (!) angerufen werden (05193-4242), aber selbst telefonieren geht nur per Handy. Das ganze schon seit fast 4 Wochen.

Dank des WLAN-Hotspots der Heidjers Stadtwerke auf dem Dachboden des Gemeindehauses ist das Verschicken und Empfangen von eMails nach einem kleinen Fußweg zum Gemeindehaus möglich. Passiert meist ein bis zweimal am Tag. Daher kann es etwas dauern, bis eine eMail gelesen und beantwortet wird.

Wenn sich die Telekom und EWEtel demnächst endlich geeinigt haben, wer wann welche Rufnummern und Telefonleitungen haben darf, haben wir hoffentlich Mitte März wieder Netz.

Heilige Nacht: Jugendhaus wird auf gemacht…

Auch in diesem Jahr öffenen wir am späten Heiligen Abend das Jugendhaus. Falls ihr nach der schönen Bescherung und dem familären Zusammensein einen Tapetenwechsel braucht oder einen Grund benötigt, nochmal aus dem Haus zu kommen und sich mit Leuten zu treffen:

24. Dezember 2016
ab 21.00 Uhr
Offenes Jugendhaus
für Jugendliche, Teamer, Ehemalige, Konfis
Kirchstraße 3, Schneverdingen

Der Abend findet gegen 23.00 Uhr ein mehr oder weniger offenes Ende, wenn der letzten Heilig-Abend-Gottedienst in der Peter-und-Paul-Kirche und das Aufräumen im Jugendhaus beginnt. Wir machen kein Programm – es ist Gelegenheit, sich zu treffen, zum Klönen, Kickern, Karten/Brettspielen etc. Lecker Tee und etwas Knabberkram sind vorhanden.