Pfingstcamp 2013: Erste Infos

pc flyer 2013 sqareHot or not? Top oder Flop? In oder Out? Es geht um das Dabeisein und Dazugehören, um Trends und Identität, ums Aufnehmen oder Ausgrenzen. Das Pfingstcamp als Thema »top or flop« – und in Meetings und Gesprächsgruppen wird es unter anderem darum gehen.

Am Pfingstwochenende ist wieder Pfingstcamp in Hermannsburg (Kreis Celle). Vom 17. bis 20. Mai 2013 treffen sich etwa 250 Jugendliche aus unterschiedlichsten Ecken Norddeutschlands im Park des ELM und zelten.

Teilnehmen können Jugendliche ab 13 Jahren (auch Konfirmanden).

Aus unserer Region werden wir wieder mit 5-50 Personen vertreten sein. Das Camp (mit Unterkunft in Gruppenzelten, Programm und Verpflegung) kostet 50 Euro. Die Hin- und Rückreise kann man entweder selber organisieren oder mit uns fahren (kostet ungefähr 10 Euro ab Neuenkirchen, Heber oder Schneverdingen).

» Weiterlesen »

Pfingstcamp 2012 vorbei…

Zum Fotoalbum...

Ein von der Personenzahl überschaubares PC2012 (mit unserem UC2 als größtem Untercamp) ist zuende und wir in Neuenkirchen bzw. Schneverdingen angekommen. Perfektes Wetter, schönes Thema, angenehme Atmosphäre. Gefällt mir. ^^

Danke an dieser Stelle an alle Teamer in unserem UC! Danke an alle, die mitgeholfen haben, unser Untercamp noch mit abzubauen (wir waren um ca. 15.30 Uhr mit dem Gröbsten fertig). Danke an die Hausgemeinde und Campleitung, die jetzt hoffentlich auch bald mit den Resten fertig sein wird. Danke an alle, die dabei waren: es waren schöne Pfingsttage mit euch!

Einzelne (gesichtslose) Fotos hab ich in den letzten Tagen schon zum Gesichtsbuch hochgeladen.  Der Rest wird in hoffentlich absehbarer Zukunft in unserem Fotoalbum hier auf der Seite stattfinden. Bilder mit Gesichtern und dem ganzen Rest sind in unserem Fotoalbum zu besichtigen (Anmeldung vorausgesetzt).  Fotos von den vergangenen Jahren findet ihr jetzt schon ebenfalls dort.

» Weiterlesen »

Pfingstcamp 2012: höchste Zeit für die Anmeldung

Wer vom 25. bis 28. Mai 2012 mit zum Pfingstcamp nach Hermannsburg will, sollte mit der Anmeldung langsam in die Puschen kommen, denn am 15. Mai ist Anmeldeschluss. Das hat vor allem organisatorische Gründe: die Zelte müssen am Wochenende vorher aufgebaut werden, Verpflegung muß bestellt werden und ich muß irgenwann ja auch wissen, für wieviele Leute ich eine Fahrt nach Hermannsburg und zurück organisieren soll.

Die wichtigsten Infos zum PC in Kürze:

  • Start: Freitag, 25. Mai 2012. Abfahrt in Svd bzw. Nk am Freitag voraussichtlich um 15.30 Uhr
  • Zuende: Montag, 28. Mai 2012, ca. 15.00 Uhr (dann Rückfahrt)
  • Zielgruppe: Jugendliche ab 14 Jahren (in Ausnahme auch ab 13 Jahren)
  • Unterkunft: in vorhandenen Gruppenzelten. Duschen, WCs etc. vorhanden.
  • Kosten: 50 Euro für das Camp (Unterkunft, Programm, Verpflegung); ca. 10 Euro für Fahrt ab Svd/Nk

Weitere Infos auf www.pfingstcamp.net – dort auch Anmeldeflyer zum Download.

Anmeldeflyer liegen außerdem in den Gemeindehäusern der Region und im Jugendhaus aus.

Anreise von SNH aus: Wir werden (je nach Personenzahl) eine Anreise mit PKWs bzw. Kleinbussen organisieren. Abfahrt in Schneverdingen und Neuenkirchen bzw. nach Absprache auch von euch Zuhause aus. Bitte sagt bis zum 19. Mai 2012 bescheid (email, fon, facebook…), wenn ihr bei „uns“ mitfahren wollt (oder sogar Mitfahrgelegenheit anbieten könnt). Die Fahrtkosten werden durch die Anzahl der Mitfahrer geteilt.

 

Pfingstcamp 2012: erste Infos

»Auf die 12″ ist das vielsagende Motto des 2012er Pfingstcamp. Die Flyer sind seit Ende Dezember im Umlauf, werden aber die Gemeinden unserer Region wohl erst im Januar oder Februar flächendeckend erreichen.

Das Pfingstcamp findet vom Freitag, den 25. Mai bis Montag, den 28. Mai 2012 in Hermannsburg statt. Erwartet werden zwischen 150 und 300 Jugendliche aus ganz Niedersachsen.

Aus unserer Region wollen wir wieder mit einer Gruppe vertreten sein. Ob wir zwei Bullis oder einen Reisebus füllen, hängt möglicherweise auch von DIR ab. 😉 Das Camp (mit Unterkunft in Gruppenzelten und Verpflegung) kostet 50 Euro. Die Hin- und Rückreise kann man entweder selber organisieren oder mit uns fahren (kostet ungefähr 10 Euro ab Neuenkirchen, Heber oder Schneverdingen).

» Weiterlesen »

Zurück vom Pfingstcamp

Die Mitte des Camps zwischen Zelt und Pentagon

Am letzten Wochenende fand in Hermannsburg das Pfingstcamp 2010 statt – das zweite am neuen Ort, im Park des Missionsseminars. Über 250 Leute waren gekommen. Das sind längst nicht soviele wie in den großen Jahren in Hanstedt, aber immerhin eine deutlich steigende Tendenz im Vergleich zu 2009: fast 70 Personen mehr.

Aus Schneverdingen haben wir uns mit acht Teilnehmern und fünf Teamern auf den Weg gemacht und mit Jugendlichen aus der Heideregion, Köln (!) und dem Wendland ein kuscheliges 40-Leute-Untercamp gebildet. Steigerung gegenüber dem Vorjahr: 400%, von den über 30 Teilnehmern aus 2007 sind wir aber noch ein gutes Stück entfernt.

Geistlich gesehen war dieses Jahr reichlich gesegnet.  Das läßt sich nicht an besondern Ereignissen oder gar Zahlen festmachen, aber an vielen Leuten, die hinterher gesagt haben, ihre Erwartungen wären übertroffen worden, die Gemeinschaft und das Miteinander hätte gestimmt, Jesus wäre ihnen noch nie so nahe gekommen oder wieder wichtig geworden. Viele sind sich jetzt schon sicher, nächstes Jahr wieder dabei sein zu wollen.

Mit Jesus Christus rockig vorran... Weitere Bilder im Fotoalbum (klick)

Keep on rockin' on the Pfingst Camp: Meeting mit der Band Durchkreuzt. Mehr Bilder im Fotoalbum (Klick aufs Bild)

Es ist gut, solche Highlights im Jahresprogramm zu haben, Leute aus anderen Gemeinden zu treffen, die einem beim Horizonterweitern helfen. In den knapp 4 Tagen Pfingstcamp steckt mehr Programm und mehr geistlicher Input als in mancher Zweiwochenfreizeit: thematische und kreative Workshops, 3 Meetings mit Band und Ansprache, ein Abendmahlsgottesdienst, persönliche Segnungen und Worship, Konzert, 3 mal Kleingruppenphasen, Theaterstück, Geländespiel, Sportturnier und dazwischen sogar noch freie Zeit und 4 Mahlzeiten.

Man merkt, wie sich das »PC« verändert und neu erfunden wird, aber manches doch beim alten bleibt. Man zeltet zwischen Bäumen am Ortsrand und nicht mehr auf der Wiese in der Pampa, aber die Mainächte bleiben kühl und ein guter Schafsack ist nicht verkehrt. Wenn es regnet, prasselt der Regen immer noch auf die Zeltplane und – wenn es doof läuft – bahnt er seinen Weg auch in Bächen quer durchs Zelt. » Weiterlesen »

Zelt regiert die Welt…

Diese Woche stehen alle Zeichen auf Pfingstcamp: Freitag Nachmittag geht es los (Mitfahrer bekommen noch Info, wann genau Abfahrt ist). Sehr erfreulich ist dabei dieses Bild:

Siehe da – rechtzeitig zum Pfingstcamp kommt der Sommer – der Wochentrend (leider nicht im Bild) zeigt das sehr schön. Packt trotzdem besser den warmen Schlafsack ein – nachts könnte es trotzdem kalt werden.

Bereits am Mittwoch geht’s zum Untercamp-Zeltaufbau nach Hermannsburg. Ein erster Tross setzt sich bereits am frühen Nachmittag in Bewegung, ein zweiter folgt gegen etwa 15.30 Uhr. Wer mit dabei sein möchte: Infos gibts bei mir (Dietmar).

Die Junge Gemeinde findet Mittwoch trotzdem statt (Ihr Gastgeber: Tobias N aus H), jedoch um ein paar Nasen verkleinert.

Anmeldeschluss Pfingstcamp

Heute (10. Mai 2010) ist offizieller Anmeldeschluß für das Pfingstcamp in Hermannsburg. Nachzügler-Anmeldungen für unser Untercamp können noch bis Freitag, 14. Mai bei uns abgegeben werden. Eine Handvoll Leute bekommen wir noch  hin, darüber könnte es schwer werden.

Aktuell liegt die Gruppe aus SNH bei 7 Leuten plus 6 Teamern. Das sind fast dreimal so viel wie im letzten Jahr, allerdings an die 35 Personen von 2007 sind wir noch nicht wieder ran. In Hermannsburg werden noch weitere Leute aus dem Landkreis SFA, dem Wendland, dem Rheinland und anderswo zu unserem Untercamp stoßen.

Pfingstcamp 2010: Infos zu Anmeldung und Anreise

[Update: Abfahrtzeit ist um 15.30 Uhr in Schneverdingen, Kinder- und Jugendhaus.
Abfahrt in Neuenkirchen dann ca. 20 Minuten später (wir sammeln euch zuhause ein).

Packt euch den wärmeren Schlafsack ein bzw. ggf. ne Isomatte trotz Feldbett: Nachts kann es kalt werden.
Bezahlung bar bei Abfahrt – bitte 60 Euro für Camp & Fahrt möglichst passend mitbringen.]

Seit Mitte Februar sind die Anmelde-Flyer für das Pfingstcamp 2010 im Umlauf und erreichen nach und nach Gemeindehäuser, Jugend- und Konfirmandengruppen. Hier ein paar Infos zum Camp und zur Fahrt dahin.

Zum zweiten Mal findet das »PC« in Hermannsburg statt, ein christliches Mini-Festival, bei dem sich ca. 250 bis 300 Jugendliche ab 14 Jahren aus ganz Norddeutschland treffen. Die Unterbringung erfolgt in Gruppenzelten, die zu regionalen Untercamps aufgebaut sind. Sanitäre Anlagen gibt es in den umliegenden Gebäuden des Seminars und in einer benachbarten Sporthalle. Weitere Infos zum Camp selbst auf www.pfingstcamp.net. Bilder vom PC im letzten Jahr in unserem Fotoalbum.

Das Camp kostet bei Eigenanreise 50 Euro. Im Preis für das Camp sind Verpflegung, Programm und Unterbringung enthalten. Anmeldeschluß ist der 10. Mai 2010.

Fahrt zum Pfingstcamp ab Schneverdingen und Neuenkirchen
(ggf. auch ab Soltau und Wietzendorf)

Wir bieten ab Schneverdingen und Neuenkirchen eine gemeinsame Fahrt zum Pfingstcamp an. Abhängig von der Anzahl der Mitfahrenden werden wir wahlweise mit Kleinbussen oder mit einem Reisebus anreisen. Wer sich bei uns zum Pfingstcamp bzw. für die Fahrt anmeldet, zahlt einen Pauschalpreis für Camp und Anreise, der zwischen 55 und 65 Euro liegen wird (abhängig von Anzahl der Mitfahrer und gewähltem Verkehrsmittel).

» Weiterlesen »

Fotos vom Pfingstcamp 2009

Das Pfingstcamp in Hermannsburg ist schon eine Weile her, aber die Fotos dazu haben bis vor kurzem auf der Festplatte rumgegammelt. Das Warten hat ein Ende: seit einigen Tagen sind sie online.

Fahrt zum Pfingstcamp 2009

Schon seit einger Zeit kreisen die Pfingstcamp-Flyer für das »PC’09« durch Konfigruppen, Jugendkreis und liegen im KJHaus aus.

Jetzt wird es langsam höchste Zeit, sich auch anzumelden: Offizieller Anmeldeschluß ist am 15. Mai 2009, Nachmeldungen nur eingeschränkt möglich. Die Anmeldungen sind am besten bei uns (Ev. Jugend) abzugeben (für ganz knappe/eilige Anmeldungen auch per eMail oder Fax an uns bzw. Gemeindebüro Friedenstraße 3).

Wie hinkommen?
a) selber anreisen, z.B. sich von Eltern bringen lassen.
b) mit uns mitfahren.

Wir fahren mit 1 bis 2 Kleinbussen nach Hermannsburg.
Abfahrt in Schneverdingen ist am Freitag, den 29. Mai 2009 um 16.00 Uhr. Bei Bedarf können wir auch Leute in Außendörfern, die auf der Strecke liegen (z.B. Heber, Hemsen, Schülern) und Neuenkirchen einsammeln.

Wer bei uns mitfahren will, notiere das auf seiner Anmeldung (dick „TAXI BITTE“ drauf schreiben) – alles weitere klärt sich telefonisch.

Weitere Infos auch auf www.pfingstcamp.net